Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website https://www.foodji.com/ bzw. über die Nutzung unserer App. Im
Rahmen Ihrer Nutzung unserer Dienste kann eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen. Der Schutz Ihrer
Daten ist uns dabei stets ein wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie darüber auf, wie wir
personenbezogene Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen. Diese Erklärung gilt für alle von uns
vorgenommenen Verarbeitungen personenbezogener Daten sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen über unsere
Webseite als auch mobilen Applikation (nachfolgend auch „App“ genannt). Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit
auf unserer Website sowie in unserer App abgerufen und ausgedruckt werden.
Inhalt

I. Allgemeine Informationen

Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der
Nutzung unserer Website und der App. Sie erläutert insbesondere, welche Daten wir für welche Zwecke und auf welcher
Rechtsgrundlage erheben.
Personenbezogene Daten („Daten“) sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person
beziehen. Als „Verarbeitung“ von Daten gilt jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter
Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen,
die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch
Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die
Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Wir behandeln personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend
der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich insbesondere in
der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher
Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie
95/46/EG („Datenschutz-Grundverordnung“, DSGVO) sowie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) dem Telemediengesetz (TMG)
und dem Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei
Telemedien (TTDSG).

II. Verantwortlicher

Für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist die
foodji marketplace GmbH
Dr.-Max-Str. 21
82031 Grünwald
Deutschland

+49 89 552 09 468

E-Mail: hello@foodji.com

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke
und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

III. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bei allen Fragen und als Ansprechpartner zum Thema Datenschutz bei uns steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter
jederzeit zur Verfügung. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind:
PROLIANCE GmbH
http://www.datenschutzexperte.de
Leopoldstr. 21
80802 München

E-Mail: datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

IV. Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur im Rahmen der Erforderlichkeit zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen
und nutzerfreundlichen Internetauftritts bzw. einer funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Website und App sowie
zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen. Eine Nichtbereitstellung der Daten kann rechtliche Nachteile
haben, wie z.B. die Nichtdurchführbarkeit eines Vertrages. Im Rahmen der Datenverarbeitung setzen wir verschiedene
Drittanbieter ein in den Bereichen Hosting, Onlinemarketing, Mailingdienste und Kunden-/Datenmanagement (CRM), die
jeweils in unserem Auftrag Daten verarbeiten. Mit diesen Drittanbietern haben wir, soweit es sich bei den Dritten um
Auftragsverarbeiter handelt, entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, die sicherstellen, dass auch
bei unseren Auftragsverarbeitern ein hinreichendes Datenschutzniveau garantiert wird (Art. 28 DSGVO).

V. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den
Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Unsere Webseite nutzt aus
Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die etwa Sie an uns als Seitenbetreiber
senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

VI. Verarbeitung personenbezogener Daten

Die nachfolgende Übersicht führt sämtliche Arten der von uns verarbeiteten Daten, die Zwecke ihrer Verarbeitung,
sowie die rechtlichen Grundlagen für ihre Verarbeitung auf.

1. Nutzung der Website

Wenn Sie unsere Website nutzen, ohne anderweitig (z.B. durch Registrierung oder Nutzung des Kontaktformulars) Daten
an uns zu übermitteln, erheben wir auf unserem Webserver temporär und anonymisiert über Server-Logfiles die
nachfolgend aufgeführten Daten:

  • Website, von der aus unsere Website angefordert wurde (sog. Referrer URL)
  • Name und URL der angeforderten Website
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website
  • Beschreibung des Typs, Sprache und Version des verwendeten Webbrowsers
  • IP-Adresse, des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist
  • Meldung, ob Zugriff erfolgreich war (Zugriffsstatus/ HTTP-Statuscode)
  • Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • der GMT-Zeitzonendifferenz

Diese Verarbeitung ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können. Wir nutzen die Daten auch
für statistische Auswertungen, um die Betriebssicherheit und Stabilität unserer Website zu gewährleisten.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung der genannten Daten ist
für die Bereitstellung der Website und die Gewährleistung der Stabilität und Betriebssicherheit der Website
erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Wir nutzen die Daten
zudem zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten aus Gründen der Datensicherheit. Rechtsgrundlage für diese
Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

2. Nutzung der App

Wenn Sie unsere App nutzen, verarbeiten wir die nachfolgend aufgeführten Daten:

  • Registrierungsdaten (Name, Benutzername, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, gewöhnlicher Aufenthaltsort)
  • GPS-Standortdaten
  • vom Nutzer freiwillig eingestellte Inhaltsdaten (Fotos, Videos etc.)
  • vom Nutzer freiwillig geteilte Informationen zu seinen Einkäufen
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des App-Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Client, von dem die Anforderung kommt, App, Version, Betriebssystem, Umgebung Sprache und Version des
    Betriebssystems
  • Ihre Gerätekennzeichnung

Die Verarbeitungszwecke basieren dabei auf folgenden Rechtsgrundlagen:

VerarbeitungszweckRechtsgrundlage
  • statistische Auswertungen zum Zweck der Optimierung unserer App, Gewährleistung der Stabilität und Betriebssicherheit der App
Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses der Betrugsprävention und
Qualitätssicherung
Erfüllung gesetzlicher Pflichten aus Gründen der DatensicherheitArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO
  • Accounterstellung und -verwaltung; Bearbeitung von Anfragen, Nutzung der Funktionen der App Bestellverarbeitung/-historie; Zahlungsdaten; Forderungsmanagement; Subvention
Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO
Freiwilliges Teilen von Inhaltsdaten als Teil der App-Nutzung sowie von Einkaufsdaten zum Zwecke der
Nutzungsanalyse für die Personalisierung von Angeboten.
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
  • Identifizierung des Nutzerkontos für Push-Nachrichten, Deaktivierung der App auf gestohlenen oder verlorenen Smartphones und/oder Endgeräten. Verarbeitung und Verknüpfung von Zahlungsinformationen und Vorgängen
Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses der Betrugsprävention und
Qualitätssicherung

3. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns anschreiben, z.B. in dem Sie uns eine E-Mail senden oder über das Kontaktformular kontaktieren,
speichern wir die dabei von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten, wie Name, Adresse, Handynummer, E-Mail und die
in Ihrer Anfrage gemachten Angaben.
Soweit Sie mit uns im Rahmen einer bestehenden Vertragsbeziehung Kontakt aufnehmen oder uns im Vorfeld zur
Information über unser Leistungsangebot oder unsere sonstigen Services kontaktieren, werden die von Ihnen
mitgeteilten Daten und Informationen zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage auf der
Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Soweit Sie der Verarbeitung zum Zwecke der
Beantwortung Ihrer Anfrage zugestimmt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO. Im Übrigen
verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
zur sachgerechten Beantwortung von Kunden-/Kontaktanfragen.

4. Registrierung

Für die Nutzung der App ist keine Registration erforderlich. Für die Inanspruchnahme der Services, insbesondere
für das Bestellen von Waren in der App müssen Sie jedoch einen Kunden-Account („Benutzerkonto“) anlegen, indem
Sie den Registrierungsanweisungen in der App folgen. Bei der Registrierung eines Benutzerkontos müssen Sie ein
Passwort angeben und foodji bestimmte personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer
und – sofern es sich nicht um eine kostenfreie Bestellung (z.B. im Rahmen einer Promo mit Gutscheincode) handelt
– mindestens eine gültige Zahlungsmethode übermitteln, die wir zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellung
benötigen. Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden, um ihnen die Auswahl, den Erwerb, bzw. die Bestellung der
gewählten Produkte, Waren sowie verbundener Leistungen, als auch deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung
zu ermöglichen. Die für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere
Angaben sind freiwillig. Insofern verarbeiten wir etwa Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen); Zahlungsdaten
(z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie); Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern);
Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie). Die Verarbeitung der Kundendaten erfolgt
zur Erfüllung der über die App getätigten Verträge auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Social Media Login

Für die Registrierung und dem Login zum Benutzerkonto haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem bestehenden
Profil bei einem der nachstehenden sozialen Netzwerke, Facebook, Google oder Apple zu authentifizieren und
schließlich zu registrieren bzw. einzuloggen.
Zu diesem Zweck finden Sie auf der Registrierungsseite bzw. Login-Seite die entsprechenden Symbole der
jeweiligen Anbietenden der von unserer App unterstützten sozialen Netzwerke. Bevor eine Verbindung zu den
Anbietenden hergestellt wird, müssen Sie sich mit dem im Folgenden beschriebenen Prozess und der
Datenübermittlung ausdrücklich einverstanden erklären: Durch Ihren Klick auf das jeweilige Symbol wird ein neues
Fenster geöffnet, auf dem Sie sich mit Ihren Login-Daten für das soziale Netzwerk einloggen müssen. Nachdem Sie
sich erfolgreich eingeloggt haben, teilt Ihnen das soziale Netzwerk mit, welche Daten (Name und E-Mail-Adresse)
an uns für die Authentifizierung im Rahmen des Registrierungs- bzw. Login-Prozesses übermittelt werden. Sofern
Sie dieser Datenübermittlung zugestimmt haben, werden die von uns für die Registrierung erforderlichen Felder
mit den übermittelten Daten gefüllt. Die von uns zur Registrierung bzw. zum Login erforderliche Information ist
Ihre E-Mail-Adresse. Erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung in die Verwendung der übermittelten und
erforderlichen Daten werden Ihre Daten von uns gespeichert und für die in dieser Datenschutzerklärung genannten
Zwecke verwendet. Um den Authentifizierungsprozess für die Registrierung und den Login ausführen zu können,
wird Ihre IP-Adresse an die Anbietenden des sozialen Netzwerks übermittelt. Wir haben keinen Einfluss auf den
Zweck und Umfang der Datenerhebung und auf die weitere Verarbeitung der Daten durch die Anbietenden des sozialen
Netzwerks. Für weitere Informationen dazu, lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise des jeweiligen Anbietenden.

Auth0

Für die Registrierung in der App nutzen wir den externen Authentifizierungsdienst Auth0. Bei der Registrierung
werden Name, E-Mail, Profilbild und ID an Auth0 übertragen.
Auth0: Auth0 Inc. (einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Okta, Inc.) (10800 NE 8th Street, Suite 700,
Bellevue, WA 98004, USA) und/oder die entsprechenden Okta-Tochtergesellschaften, die personenbezogene Daten
verarbeiten. Okta UK Limited ist beim Information Commissioner’s Office („ICO“) unter der Registrierungsnummer
ZA286587 registriert.
Datenschutzerklärung: https://auth0.com/privacy/; Servicebedingungen: https://auth0.com/de/web-terms

5. Zahlung und Zahlungsdienstleister

Während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop können Sie als Zahlungsart wählen zwischen der Zahlung
mittels Kreditkarte oder der Zahlung via SEPA-Lastschrift. Die Abwicklung der Zahlungen erfolgt über die
Zahlungsdienstleister Adyen (Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande), Google
Pay (Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Irland) oder Apple Pay (Apple Distribution
International, Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Irland). In diesem Fall werden Ihre IP-Adresse,
Informationen zu Ihrer Bestellung wie Rechnungsbetrag, Kundennummer, Ihre E-Mail-Adresse und eine Zahlungs-IDs
sowie die von Ihnen eingegebenen Kreditkarten- bzw. Kontodaten an den Zahlungsdienstleister zum Zwecke der
weiteren Abwicklung des Zahlungsvorgangs weitergeleitet. Der Zahlungsdienstleister wird diese Informationen
auch an weitere Dritte übermittelt, sofern dies für den Zahlungsvorgang erforderlich ist (z.B. Bankinstitut,
Kreditkarteninstitut). Für die im Rahmen der anschließenden Zahlungsabwicklung erfolgende Verarbeitung der
Zahlungsdaten ist der gewählte Zahlungsdienstleister allein verantwortlich. Die Datenerfassung und -übermittlung
erfolgt verschlüsselt und wir haben keinen Zugriff auf diese Informationen. Wir speichern daher auch keine
Zahlungsdaten, sondern erhalten vom Zahlungsdienstleister lediglich eine Referenz zur Zahlungsabwicklung.

6. Subventionsprogramm

Im Rahmen von Subventionsprogrammen („Subventionsprogramm“) wird es teilnehmenden Kunden ermöglicht, Waren zu
vergünstigten Preisen aus dem jeweiligen Essensautomaten zu beziehen. An einem solchen Subventionsprogramm
können Kunden teilnehmen, die von dem jeweiligen Standortbetreiber des Essensautomaten (z.B. Arbeitgeber)
(„Standortbetreiber“) durch einen zur Verfügung gestellten Code oder durch Validierung einer vom
Standortbetreiber vergebenen E-Mail-Adresse berechtigt wurden. Foodji ist berechtigt, die Daten aller an einem
Subventionsprogramm teilnehmenden Kunden an den Standortbetreiber weiterzugeben. Dies dient der Erfüllung der
Pflichten des Standortbetreibers und der gesetzlichen Vorgaben zur Bezuschussung der Mitarbeiterverpflegung.
Die übermittelten Daten dienen der Identifizierung des teilnehmenden Kunden und aller über das
Subventionsprogramm getätigten Käufe.. Der am Subventionsprogramm teilnehmende Kunde kann auch seinerseits aus
dem Subventionsprogramm aussteigen, indem er sich direkt an foodji wendet.

7. Support Tools

In unserer App nutzen wir das Support-Tool Intercom (INTERCOM, INC., 55 2nd St, 4th Fl., San Francisco, CA
94105 USA). Es handelt sich um eine Kommunikationsplattform für die direkte Interaktion per Chat mit den Nutzern
der App. Bei auftretenden Fragen können wir Ihnen mit dieser Kommunikationsmöglichkeit zeitnah Hilfestellungen
geben. Sofern Sie sich registriert haben, werden bestimmte personenbezogene Daten erhoben und diese in
regelmäßigen Abständen weitergegeben. Ihre Angaben (Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, Uhrzeit der
Serverangabe, Vorname, Nachname, Telefon-Nr., E-Mail-Adresse, Firmennamen) werden in diesem Zusammenhang bei
der Registrierung auf dem Portal erhoben und an Intercom sicher per SSL-Verschlüsselung übermittelt. Intercom
dient auch zur Analyse und Auswertung der Webseitennutzung (z. B. Nutzungsdaten), um somit eine individuelle
Unterstützung bei der Nutzung der Webseite zu geben und die Webseite hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit zu
optimieren. Die Datenschutzerklärung von Intercom finden Sie hier: https://www.intercom.com/legal/privacy. Zudem
nutzen wir für unsere Kundenanfragen und zur Bündelung unserer Supportkanäle das Tool Front (FrontApp Inc., 525
Brannan St. 300, San Francisco, CA 94107, USA). FrontApp kanalisiert alle Kundenanfragen in einer Anwendung und
hilft uns bei der Organisation der Kundenanfragen. Die Datenschutzerklärung von Front finden Sie hier:
https://front.com/privacy-policy.

8. Push-Nachrichten

Bei der Installation der App auf Ihrem Gerät können Sie entscheiden, ob sie Push-Nachrichten erhalten möchten.
Zur Aussendung der Push-Nachrichten erheben, speichern und verwenden wir verschiedene personenbezogene Daten,
die erforderlich sind um eine gerätegenauen Zustellung der Pushnachrichten entsprechend der Push-Konfiguration
in der App zu gewährleisten. Rechts-grundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6
Abs. 1 a) DSGVO. Sie können die Push-Nachrichtenfunktion jederzeit deaktivieren, indem Sie entweder in den
Einstellungen der installierten App die Push-Funktion abschalten oder in den Einstellungen Ihres Smartphones
unter „Apps“ die entsprechende App auswählen und dort die Benachrichtigungsfunktion wunschgemäß konfigurieren.

9. Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Für die Anmeldung zum Newsletter wird
lediglich Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name benötigt. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, wird Ihre
E-Mail-Adresse an uns (bzw. unseren Mailprovider) übertragen und dort gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten
Sie eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”). In diesem Zusammenhang verarbeiten wir (bzw.
unser Mailprovider) folgende Daten:

  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Name)
  • Gerätedaten (Gerätename, ggf. Ländercode, Sprache, Name des Betriebssystems und -version)
  • Verbindungsdaten (IP-Adresse, Mailanbieter)
  • Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung

Der Versand unseres Newsletters erfolgt auf Grundlage Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs.
1 S. 1 lit. a. DSGVO. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf
der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versand. Rechtsgrundlage ist
insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Zusendung des Newsletters oder der
Auswertung der damit verbundenen Daten jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link, der in jedem
Newsletter enthalten ist, oder durch gesonderte Nachricht an uns erfolgen. Dabei entstehen Ihnen außer den
Übermittlungskosten nach den Basistarifen keine weiteren Kosten.

10. Cookies

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die entweder von uns selbst oder von Dritten angeboten werden.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät abgelegt werden und die der Browser
speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Es gibt
verschiedene Arten von Cookies, die zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden. Einige Cookies stellen
sicher, dass unsere Angebote richtig funktionieren bzw. Sie nach erfolgreicher Registrierung auf Ihrem Endgerät
wiedererkannt werden („notwendige“ Cookies). Durch das Platzieren dieser notwendigen Cookies machen wir es Ihnen
etwa einfacher, unsere Angebote zu besuchen und die dort verfügbaren Leistungen zu nutzen. Andere Cookies
platzieren wird dazu, Nutzervorlieben zu analysieren und so unsere Angebote zu verbessern („erweiterte
Cookies“). Wir nutzen diese etwa zum Zweck des Trackings (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling), des
Remarketings, der Besuchsaktionsauswertung, der Konversionsmessung, der Reichweitenmessung (z.B.
Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher), der Zielgruppenbildung und des Cross-Device
Trackings. Nicht notwendige Cookies setzen wir nur mit Ihrem Einverständnis. Wenn Sie unsere Angebote zum ersten
Mal besuchen, wird ein Popup angezeigt („Cookie-Banner“), in dem die einzelnen Cookies näher beschrieben werden.
Sie haben dort die Möglichkeit, Cookies nach Ihren Präferenzen zuzulassen oder abzulehnen. Ihre Einstellungen
können Sie jederzeit hier [LINK zum Cookie-Banner] ändern. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von
Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann.

Bei der Verwendung der Cookies werden – je nach Browsereinstellung – folgende Daten verarbeitet:

  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Standortdaten (Daten, die den Standort des Endgeräts eines Endnutzers angeben)

Sofern beim Einsatz von „notwendigen“ Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, beruht dies auf Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO aufgrund berechtigter Interessen der Qualitätssicherung und einer technisch
einwandfreien Darstellung der Webseite. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Einsatz von sog.
„erweiterten Cookies“ basiert auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO).

11. Plug-ins und ähnliche Techniken

Auf unserer Website nutzen wir sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet)
und andere Techniken der nachfolgend aufgeführten Drittanbieter für Marketingzwecke und die Bereitstellung
unserer Inhalte. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser
Webseite, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer
gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu
verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als
auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Bei der Verwendung von Pixel-Tags werden Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten,
Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) und Standortdaten
verarbeitet. Wir verarbeiten diese Daten zum Zweck der Darstellung von Schriftarten, Direktmarketing (z.B. per
E-Mail oder postalisch), Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies) und
interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing. Die Verarbeitung dieser Daten basiert auf Ihrer
Einwilligung, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO.

  • Facebook, Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; https://www.facebook.com;
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz:
    Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten:
    https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten:
    https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
  • LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website:
    https://de.linkedin.com/, Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out:
    https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
  • YouTube, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Website:
    https://www.youtube.com/, Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out:
    https://adssettings.google.com/authenticated.
  • Instagram, Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website:
    https://www.instagram.com, Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.

12. Analysetools und Werbung

Google Analytics und Google Ads

Wir verwenden auf unseren Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon
House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt
und Cookies verwendet (siehe oben „Cookies“). Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung
dieser Website, wie z.B. Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte
Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server von
Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der
Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der
Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und
bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls
an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von
uns verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird in keinem Fall mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die
IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Für Werbezwecke nutzen
wir zusätzlich den Dienst Google Ads (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland and
Google LLC, Mountain View, CA, USA).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir
weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website
voll umfänglich nutzen können. Diese Verarbeitungen werden nur durchgeführt, wenn Sie Ihre ausdrückliche
Einwilligung gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO erteilt haben.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website
bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie
ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en).
Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy; Weitere Informationen:
Arten der Verarbeitung sowie der verarbeiteten Daten: https://business.safety.google/adsservices/;
Datenverarbeitungsbedingungen für Google Werbeprodukte und Standardvertragsklauseln für Drittlandtransfers von
Daten: https://business.safety.google/adsprocessorterms/.

Matomo

Wir verwenden auf unseren Webseiten und Apps Matomo, einen Webanalysedienst der InnoCraft Ltd, 150 Willis St,
6011 Wellington, New Zealand, NZBN. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und
Cookies verwendet (siehe oben „Cookies“). Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser
Website, wie z.B. Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server von
InnoCraft in Deutschland und Irland übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die
Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit
der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und
bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls
an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von
uns verarbeiten. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir
weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website
voll umfänglich nutzen können. Diese Verarbeitungen werden nur durchgeführt, wenn Sie Ihre ausdrückliche
Einwilligung gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO erteilt haben.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website
bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Matomo verhindern, indem Sie
untenstehenden Hacken entfernen (Webseite) oder in den Einstellungen der foodji App.
Die Datenschutzerklärung von Matomo finden Sie hier: https://matomo.org/privacy-policy/

13. Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben, verarbeiten wir Ihre gemachten Angaben und personenbezogenen
Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Zu diesen Daten gehören Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse,
Ihre Adresse und Telefonnummer, Alter, beruflicher Werdegang, Qualifikationen, Land des Wohnsitzes,
Sprachkenntnisse und alle anderen persönlichen Informationen, die Sie im Rahmen Ihrer Interaktion mit uns
angeben. Wir können Sie auch um zusätzliche Informationen bitten, die uns bei unserem Einstellungsverfahren
helfen, und wenn Ihnen eine Stelle angeboten wird, z. B. Ihr Geburtsdatum und Ihre Arbeitsunterlagen. Die
Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber
entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail an uns übermittelt.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Verpflichtungen zu
erfüllen (auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DSGVO oder ggf. für die Durchführung des
Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen (§ 26 BDSG). Soweit Sie der Verarbeitung zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer
Bewerbung zugestimmt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO
Für den Fall, dass wir keinen Anstellungsvertrag mit dem Bewerber schließen, werden die Bewerbungsunterlagen
zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen
berechtigten Interessen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise
eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

14. Social Media

Wir sind auf der nachfolgenden Social-Media-Plattform vertreten und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der
Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten:

  • >Facebook, Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; https://www.facebook.com;
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz:
    Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten:
    https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten:
    https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
  • Instagram, Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website:
    https://www.instagram.com, Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.
  • LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website:
    https://de.linkedin.com/, Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out:
    https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
  • YouTube, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Website:
    https://www.youtube.com/, Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out:
    https://adssettings.google.com/authenticated.
  • Instagram, Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website:
    https://www.instagram.com, Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.

Wir weisen darauf hin, dass Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke für Marktforschungs- und Werbezwecke
verarbeitet werden können. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen
der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B.
Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer
entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das
Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch
Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer
Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind). Für eine detaillierte Darstellung
der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die
Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Social Media Anbieter. Auch im Fall von
Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am
effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die
Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch
Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

VII. Speicherung und Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur
Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B., wenn der
Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind). Das heißt,
wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie für den jeweiligen Verarbeitungszwecks
erforderlich sind und begrenzen die Speicherdauer auf das erforderliche Mindestmaß. Darüber hinaus speichern
wir Ihre Daten nur, wenn wir gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (etwa nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) bzw.
Abgabenordnung (AO)) dazu berechtigt oder verpflichtet sind.

Unsere Datenschutzhinweise können ferner weitere Angaben zu der Aufbewahrung und Löschung von Daten beinhalten,
die für die jeweiligen Verarbeitungen vorrangig gelten.

VIII. Ihre Rechte

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft,
  • das Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • das Recht, eine von Ihnen erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie
    betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt,
    Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Um Ihre oben genannten Rechte auszuüben, können Sie eine E-Mail an
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de senden. Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer
Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

IX. Weitergabe von Daten / Drittstaatentransfers

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nur an Dritte weiter, wenn Sie dem zugestimmt haben oder eine sonstige
gesetzliche Grundlage vorliegt. Soweit wir Tools von Drittanbietern einsetzen, die Ihre Daten außerhalb der
EU/EWR verarbeiten, stellen wir sicher, dass die rechtlichen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO für einen
solchen Drittstaatentransfer eingehalten und Ihre Daten in dem betreffenden Drittstaat entsprechend dem
europäischen Datenschutzstandard verarbeitet werden. Regelmäßig verwenden wir zu diesem Zweck die sog.
EU-Standardvertragsklauseln (SCC), die wir mit dem jeweiligen Anbieter abschließen. Zudem findet entsprechend
den Vorgaben des EuGH („Schrems II“) eine einzelfallbezogene Risikoanalyse im Hinblick auf den jeweiligen
Drittstaatentransfer statt., um sicherzustellen, dass Ihre Daten in dem betreffenden Drittstaat rechtmäßig
verarbeitet werden und insbesondere Zugriffe staatlicher Stellen auf Ihre Daten verhindert werden.

X. Datenverarbeitung beim Aufruf verlinkter Inhalte

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur die Datenverarbeitung auf unserer Website bzw. in unserer App.
Unsere Angebote können externe Links oder Hyperlinks zu Internetseiten/Angeboten anderer Anbieter enthalten.
Sie sind von eigenen Inhalten zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen weder von uns noch haben wir
Einfluss darauf, den Inhalt von Seiten Dritter zu beeinflussen. Falls Sie über Links auf andere Seiten
weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

XI. Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer
persönlichen Umstände) ein.

XII. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher
beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.
Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz können Sie uns jederzeit eine E-Mail an
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de senden.

Stand: Juni 2022