Nutzungsbedingungen

foodji marketplace GmbH AGBs

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen foodji marketplace GmbH (nachfolgend „foodji) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden
Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht
anerkannt, es sei denn, foodji stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der Bestellungen überwiegend weder seiner gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen
oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
(3) foodji behält sich vor, die AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu erweitern, sofern dies erforderlich erscheint und den Kunden nicht wider Treu und
Glauben benachteiligt. Eine Änderung kann insbesondere notwendig sein, um Anpassungen an eine Änderung der Rechtslage vorzunehmen. Auch neu ergangene
Gerichtsentscheidungen gelten als Änderung der Rechtslage. Änderungen und Fortentwicklungen des Angebots können ebenso eine Änderung oder Ergänzung der AGB notwendig
machen. foodji wird dem Kunden die geplanten Änderungen spätestens zwei Monate vor Inkrafttreten der Änderungen schriftlich oder in Textform mitteilen und ihn auf sein
Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und die Bedeutung seines etwaigen Schweigens besonders hinweisen. Die Änderungen gelten als vom Kunden angenommen, wenn dieser
nicht binnen eines Monats nach Zugang der Änderungsmitteilung foodji gegenüber schriftlich oder in Textform widerspricht.

§ 2 Vertragsschluss, Informationen zum Bestellvorgang

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment von foodji über die App auf seinem Smart Device oder die foodji Webseite Produkte auswählen und verbindlich bestellen. Um über die
App oder die foodji Webseite Produkte bestellen zu können, ist der Kunden verpflichtet, einmalig ein Kundenprofil anzulegen, die AGBs zu akzeptieren und eine
Zahlungsmethode im Zuge des Bestellprozesses anzugeben.
(2) Der Kunde wählt über die App oder die Webseite zunächst die gewünschte Abholstation aus, dann das/die gewünschte/n Gericht/e. Das/die ausgewählte/n Gericht/e werden
in den Warenkorb gelegt und der Gesamtpreis angezeigt. Optional können Gutscheincodes eingegeben werden. Anschließend wird die Auswahl bzw. beim ersten Mal die Eingabe
einer Zahlungsmethode abgefragt. Mit klicken des „Jetzt kaufen“ Buttons und der Bestätigung über einen zuvor festgelegten 4-stelligen PIN oder einen Fingerdrucksensor
gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des/ der gewählten Produkte/s ab.
(3) Befindet sich der Käufer bereits in unmittelbarer Nähe der ausgewählten foodji Abholstation kann er über die foodji App und der Betätigung des „Jetzt abholen“
Buttons die eingebaute Kamera zum Scannen des QR Code auf der Abholstation scannen aktivieren. Nach erfolgreichem Scan wird das gekaufte Produkte zur Entnahme
ausgegeben
(4) Möchte der Kunde das gekaufte Produkt erst zu einem späteren Zeitpunkt abholen so kann er den „Später abholen“ Button betätigen. Im Hauptmenü erscheint unterhalb
der Kopfleiste ein farblich abgehobener Bereich mit dem Hinweis „Hier drücken um Deine Bestellung abzuholen“. Nach Betätigung dieser Leiste wird die Kamera aktiviert
und der QR Code auf der Abholstation kann eingescannt werden. Nach erfolgreichem Scan wird das gekaufte Produkte zur Entnahme ausgegeben
(5) Im Fall von (4) wird das Produkt für eine bestimmte Zeit für den Kunden reserviert. Ein Countdown zeigt die restliche Zeit bis zum Verfall der Reservierung an.
Sollte diese Zeit überschritten werden, verfällt die Reservierung und das Produkt steht anderen Nutzern zum Kauf zur Verfügung. foodji behält sich bis vor nicht
abgeholte Produkte bis zur Höhe des Verkaufspreises in Rechnung zu stellen.
(6) Bei Kreditkartenzahlungen werden alle Einkäufe, die in einem Monat getätigt werden gesammelt am Ende eines jeden Monats abgebucht. Einkäufe mit SEPA Zahlung werden
sofort abgebucht.

§ 3 Widerrufsrecht, Ausschlussgründe

Verbraucher im Sinne von § 1 Abs. 2 dieser AGB haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht gemäß den nachfolgenden Bedingungen.
Dem Verbraucher steht kein Widerrufsrecht zu und er kann seine Willenserklärung nicht widerrufen, soweit die von ihm bestellte Ware schnell verderben kann (insbesondere
frisches Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch o.ä. mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum von weniger als 14 Tagen) oder deren Verfallsdatum schnell (in weniger als 14 Tagen)
überschritten wird.
Das Widerrufsrecht erlischt zudem vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe
geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder
ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (foodji marketplace GmbH, Dr.-Max-Straße 21, 82031 Grünwald, +49 hello@the-foodj.com mittels einer eindeutigen Erklärung
(z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte
Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkostenunverzüglich und spätestens binnen
vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir
dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall
werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis
erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der
Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise
der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An foodji marketplace GmbH, Dr.-Max-Straße 21, 82031 Grünwald, hello@the-foodji.com:
Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden
Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
____________________________________________________________
____________________________________________________________
____________________________________________________________
____________________________________________________________
____________________________________________________________
____________________________________________________________
Bestellt am _______________(*)/erhalten am _______________(*)
Name des/der Verbraucher(s): _______________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s):
____________________________________________________________
____________________________________________________________
____________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________________
Datum
__________________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 4 Preise

Alle Preise, die auf der Website und in der App von foodji angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 5 Zahlung

Der Kunde kann mit den in der App bzw. auf der foodji Webseite genannten Zahlungsmitteln bezahlen. Die Verwaltung der Zahlungsmittel erfolgt über das Kundenprofil.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die Waren im Eigentum von foodji.

§ 7 Gewährleistung, Garantie

(1) foodji haftet für Mängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist
12 Monate.
(2) Eine zusätzliche Garantie besteht nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Produkt von foodji abgegeben wurde.

§ 8 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des
Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen
oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von foodji, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Kardinal-pflichten sind solche Pflichten, deren
Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
(2) Bei der Verletzung von Kardinalpflichten haftet foodji nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es
sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von foodji, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend
gemacht werden.
(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Stand: 25.01.2017